Impressum


VISTA TRAVEL Reiseveranstaltungs GmbH
Amsinckstr. 41
20097 Hamburg
Deutschland

Tel: +49-(0)40-765 00 50 40
Fax: +49-(0)40-765 00 50 41
eMail: reservierung@vistatravel.de
Geschäftsführer: Matias Moldenhauer

Registergericht: Amtsgericht Hamburg/HRB 68095
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE198687348

Antworten für Ihre Fragen rund um unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.vistatravel.de/datenschutz

ANBIETERKENNUNG I.S.V § 5 TELEMEDIENGESETZ:

VISTA TRAVEL Reiseveranstaltungs GmbH Amsinckstr. 41 20097 Hamburg Deutschland Tel: +49-(0)40-765 00 50 40 Fax: +49-(0)40-765 00 50 41 eMail: reservierung@vistatravel.de

Geschäftsführer: Matias Moldenhauer

Registergericht: Amtsgericht Hamburg/HRB 68095 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE198687348

Inhaltlich Verantwortlicher nach § 55 Abs. 2 RStV: Matias Moldenhauer

 

Die Teilnahme an dem freiwilligen Verfahren zur alternativen Streitbeilegung der Europäischen Kommission wird verneint.

Haftungshinweis

Vista Travel übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Vista Travel, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Vista Travel kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Vista Travel behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 

 Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Vista Travel liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem Vista Travel von den Inhalten Kenntnis hat und es Vista Travel technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Vista Travel erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Vista Travel hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert Vista Travel sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter folgendem Link: https://www.vistatravel.de/datenschutz

 

FRAGEN UND KOMMENTARE

Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an reservierung@vistatravel.de.

SICHERHEITSRICHTLINIEN GEMÄSS

NTERNATIONALER BESTIMMUNGEN (CVSSA)

U.S. Cruise Vessel Security and Safety Act (CVSSA)Der CVSSA von 2010 schreibt Sicherheitsanforderungen für die meisten Kreuzfahrtschiffe vor, die Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen in den Vereinigten Staaten anlaufen. Nach diesem Gesetz sind Berichte über kriminelle Aktivitäten dem FBI zu melden. Die US-Küstenwache ist verpflichtet, die vom FBI bereitgestellten Anzeigestatistiken der Kreuzfahrtlinien per Internet-Portal zu veröffentlichen. Falls Sie die Anzeigestatistiken der Kreuzfahrtlinien und die Daten der Kriminalstatistik der Küstenwache einsehen möchten, klicken Sie bitte hier

Die Sicherheit unserer Gäste und Besatzungsmitglieder hat für uns höchste Priorität. Sollten Sie während Ihrer Schiffsreise Übergriffe auf Personen oder dubiose bzw. unter Umständen illegale Verhaltensweisen bemerken, möchten wir Sie bitten, diese unverzüglich dem Schiffsmanagement zu melden, damit unser Sicherheits- und/oder medizinisches Personal geeignete Maßnahmen ergreifen kann. Rufen Sie in diesem Fall bitte die Notrufnummer des Schiffs an, die im Serviceverzeichnis in Ihrer Kabine aufgeführt ist, oder wenden Sie sich telefonisch oder persönlich an die Rezeption. Falls Übergriffe oder dubiose/illegale Verhaltensweisen nicht rechtzeitig gemeldet werden, kann das Schiffspersonal aufgrund dieser Verzögerung möglicherweise nicht effektiv auf die Situation reagieren bzw. keine Informationen oder Beweise sichern, die der gesetzlichen Untersuchung und der strafrechtlichen Verfolgung der Verantwortlichen dienlich sein könnten. Die von Vista Travel vertretenen Reedereien tolerieren keinerlei kriminelle Aktivitäten an Bord ihrer Schiffe und behalten sich das Recht vor, alle kriminellen Anschuldigungen deutschen Behörden und/oder beliebigen anderen nationalen, staatlichen oder sonstigen zuständigen Behörden zu melden. Ein neu in Kraft gesetztes US-Bundesgesetz verlangt außerdem Folgendes: Auf Reisen mit Anlaufhäfen in den USA sind die durch Vista Travel vertretenen Reedereien an Bord ihrer Schiffe mit einer Passagierkapazität ab 250 Personen verpflichtet, schwere Kapitalverbrechen an Bord, wie Totschlag, verdächtige Todesfälle, Entführung, Übergriffe mit schwerer Körperverletzung, sexuelle Übergriffe (gemäß Definition in US-Bundesgesetzen), Beschuss oder Sabotage des Schiffs, Diebstahl von Geld oder Eigentum im Wert von mehr als USD 10.000 sowie vermisste US-Staatsbürger dem US Federal Bureau of Investigation (FBI) so früh wie möglich telefonisch und zu einem späteren Zeitpunkt auch schriftlich zu melden. Das FBI kann sich in allen diesen Fällen für zuständig erklären. Jede der besuchten Nationen sowie die Nation, in der das Schiff registriert ist, und Deutschland können ebenfalls Ihre Zuständigkeit erklären und/oder weitere Meldeanforderungen auferlegen. Fälle von Vermissten oder (schwere) Kapitalverbrechen, die sich während der Schiffsreise ereignen, können Sie auch selbständig dem FBI, der US-Küstenwache, den deutschen Behörden oder sonstigen zuständigen Vollzugsbehörden melden. Die Kontaktdaten einiger dieser Stellen und der amerikanischen Hotline für sexuelle Übergriffe (US National Sexual Assault Hotline) sind unten angeführt. Die Rezeption hilft Ihnen ebenfalls gerne weiter, die Kontaktdaten der zuständigen Behörden nachzuschlagen.

KONTAKTDATEN FÜR US OPFERHILFEGRUPPEN

National Center for Victims of Crime (Organisation, die für Opfer von Gewaltverbrechen geeignete Ansprechpartner vor Ort findet)800-394-2255www.ncvc.org 

National Organization for Victim Assistance (Organisation, die für Opfer von Gewaltverbrechen Ansprechpartner vor Ort findet)800-879-6682www.trynova.org

Rape, Abuse & Incest National Network (24-Stunden Notrufnummer, Organisation, die für Opfer von Sexualverbrechen geeignete Ansprechpartner vor Ort findet)800-656-4673www.rainn.org

Kontaktdaten des FBI und der US-Küstenwache (für Einschiffungshäfen in den USA)

Baltimore, MarylandF.B.I. Baltimore Field Office - (410) 265-8080USCG Sector Boston Baltimore Command Center - (410) 576-2525

Boston, MassachusettsF.B.I. Boston Field Office - (617) 742-5533USCG Sector Boston Command Center - (617) 223-5757

Charleston, South CarolinaF.B.I. Columbia (covers South Carolina) Field Office – (803) 551-4200USCG Sector Charleston Command Center – (843) 724-7616

HawaiiF.B.I Honolulu Office - (808) 566-4300USCG Sector Honolulu - (808) 842-2600

Miami, Florida (Embarkation Port)F.B.I. Miami Field Office - (305) 944-9101USCG Sector Miami Command Center - (305) 535-4472

Newport, Rhode IslandF.B.I. Boston (covers Rhode Island) Field Office - (617) 742-5533USCG Sector Southeastern New England Command Center – (508) 457 3211

New Orleans, Louisiana (Embarkation Port)F.B.I. New Orleans Field Office - (504) 816-3000USCG New Orleans Command Center - (504) 846-6160

New YorkF.B.I. New York Field Office – (212) 384-1000USCG Sector New York Command Center – (718) 354-4353

Port Canaveral, FloridaF.B.I. Tampa Field Office - (813) 253-1000USCG Sector Jacksonville Command Center – (904) 564-7511

San Juan, Puerto Rico und Frederiksted (St. Croix)/US Virgin IslandsF.B.I. San Juan Office - (877) 324-7577USCG Sector San Juan - (787) 289-2041

Savannah, GeorgiaF.B.I. Atlanta (covers Georgia) Field Office – (404) 679-9000USCG District Seven (FL, GA, SC) Command Center – (305) 415-6800

Eine Liste der weltweiten diplomatischen Vertretungen der USA finden Sie unter: www.usembassy.gov

US-Staatsbürger können sich auch an die US Overseas Citizens Services wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter: travel.state.gov/travel/tips/emergencies/emergencies_1212.html

Eine Liste der weltweiten diplomatischen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland finden Sie unter: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/03-WebseitenAV/Uebersicht_node.html

Eine Liste der weltweiten diplomatischen Vertretungen anderer Länder finden Sie unter: www.learn4good.com/visa.htm

Sie können sich wegen des Zugangs zu den oben genannten Webseiten auch an die Rezeption wenden, falls Sie sich während Ihrer Reise mit der örtlichen diplomatischen Vertretung in Verbindung setzen müssen. Die Rezeption ist Ihnen auch gerne dabei behilflich, die entsprechenden Kontaktdaten für die gewünschte diplomatische Vertretung herauszusuchen, falls diese in den oben stehenden Informationen nicht enthalten sind oder Sie die Kontaktdaten einer zuständigen Behörde am Anlaufhafen benötigen.

Subscribe for free resources
& news updates.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Address

stay in touch

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form